Über mich

Hallo ihr zwei, schön dass ihr mich gefunden habt!

 Freie Rednerin Susan

Ihr überlegt, ob eine freie Trauung für euch das Richtige ist oder ob ich die Richtige für eure Trauung bin?
Beantworten müsst ihr euch diese Fragen natürlich selbst, aber ich kann euch einige Gedankenanstöße geben.
Eine Freie Trauung hat einen ganz entscheidenden Vorteil und dieser verbirgt sich schon im Namen – sie ist frei.
Ihr könnt euch also völlig frei fühlen und unabhängig von Konventionen und Erwartungen eure eigene Trauung entwerfen,
die zu euch passt. Angefangen vom Ort, der Zeit bis hin zum Inhalt der Zeremonie. Ihr könnt, müsst aber nicht.
Denn natürlich werde ich euch mit meinen Ideen und Erfahrungen unterstützen, um gemeinsam mit euch eure Traumtrauung zu entwerfen.
Wie viel Eigenes, zum Beispiel in Form eines Eheversprechens, einfließen soll, entscheidet ihr.
Hauptsache, ihr fühlt euch wohl und könnt euch als Paar in eurer Trauung wiederfinden.
Vielleicht wundert ihr euch über mein “ständiges Geduze” im Text. Das ist normalerweise nicht meine Art und befremdet mich im Alltag auch häufig.
Ihr kennt das Möbelhaus, in dem alle per du sind?
Allerdings ist eine freie Trauung ein sehr persönliches und emotionales Ereignis und das schon in der Vorbereitung.
Auch im normalen Alltagsleben interessiere ich mich natürlich sehr für Menschen und ihre Geschichten.
Als Traurednerin allerdings bin ich darauf angewiesen, dass meine Paare mir das Vertrauen entgegen bringen,
mir ihre Geschichte zu erzählen, damit ich ein Gefühl für beide bekomme und entsprechend die Rede und die Zeremonie darauf zuschneiden kann.
Und hier kommt wieder das “du” ins Spiel. Es bleibt meist nicht aus, wenn man sich so viel Privates erzählt
(aber auch das liegt in eurer Entscheidung- freie Trauung), dass man ein wenig näher rückt.

Ansonsten will ich an dieser Stelle auch gar nicht so viel über mich erzählen. Schließlich geht es um euch!
In unseren Gesprächen werden wir uns auf jeden Fall kennenlernen und dann dürft ihr mir, wenn es euch ein Bedürfnis ist, natürlich auch Löcher in den Bauch fragen.

Vorab ein paar kurze Eckdaten zu mir:

  • Baujahr 1978
  • verheiratet mit meinem Traummann seit 2015 nach 9 Jahren „wilder Ehe“
  • Mutter zweier bezaubernder Kinder
  • leidenschaftliche Leserin
  • ständig im Reisefieber
  • unwahrscheinlich gern das Tanzbein schwingend