Meine Leistungen

Angebot für eure freie Trauung

1. Das Kennenlernen
Die Chemie muss stimmen und das von beiden Seiten. Deswegen treffen wir uns im besten Fall persönlich (bei großen Entfernungen ist auch ein Gespräch via Skype möglich) und schauen, ob der Wohlfühlfaktor miteinander stimmt. Schließlich werden wir bildlich gesprochen ziemlich auf Tuchfühlung gehen und dies setzt Sympathie und gegenseitiges Vertrauen voraus. Dieses Kennenlernen ist für euch völlig unverbindlich und kostenfrei. Solltet ihr nach diesem Gespräch zu mir „Ja“agen wollen, werden wir unser gemeinsames Schaffen vertraglich besiegeln.

2. Das Traugespräch
Ihr bekommt im Vorfeld von mir einen Fragebogen, den ihr bitte gemeinsam ausfüllt. Dieser ist für meine Vorbereitung für unser Traugespräch und stellt einen Grundpfeiler eurer Hochzeitsrede dar.
Für dieses Gespräch solltet ihr mindestens (!) zwei Stunden einplanen und möglichst in Plauderstimmung sein 😉 Je mehr ihr mir in eure Welt Einblick gebt, umso besser kann ich euch verstehen und dies auch nach außen tragen.
Weiterhin werden wir den Ablauf und die inhaltlichen Besonderheiten eurer Zeremonie besprechen (Rituale, Einbindung von Herzensmenschen). Sammelt also schon mal Ideen! Solltet ihr keine Vorstellungen haben, dann ist das auch kein Problem. Ich werde euch mit meinen Erfahrungen und mit meinem Ideenreichtum unterstützen! Auch von meinen umfangreichen Kontakten mit Hochzeitsdienstleistern könnt ihr gern profitieren.

3. Überraschungsmomente
Im Anschluss an unser Traugespräch werdet ihr beide getrennt voneinander aktiv, um Überraschungsmomente für den Liebsten zu schaffen. Wie genau dieses „Aktivwerden“ aussehen soll, stimmen wir im Traugespräch ab.

4. Ich bin für euch da.
Ihr könnt mit mir jederzeit Absprachen treffen oder Rückfragen stellen, egal ob per Mail, SMS, WhatsApp oder telefonisch. Gern dürft ihr mich updaten. Schließlich ist die Vorbereitung einer Hochzeit immens aufregend. Last mich gern teilhaben! Solltet ihr euch für ein persönliches Ehegelübde entscheiden und braucht dabei Unterstützung, helfe ich euch natürlich.

5. Eure Rede
Aufgrund des Fragebogens und vor allem unserer Gespräche entwerfe ich eine individuelle Rede für eure freie Trauung. Mein Anspruch dabei ist es, euch und eure Gäste emotional einzufangen. Ich wünsche mir, dass wir gemeinsam eine Trauung kreieren, in der ihr euch wiederfindet, die eure Erwartungen erfüllt (bestenfalls übertrifft) und euch und euren Gästen immer in Erinnerung bleiben wird.

6. Am Tag der Trauung
Am Tag der Trauung bin ich eine Stunde eher vor Ort, um meine Technik aufzubauen, letzte Absprachen mit den anderen Dienstleistern zu treffen und um mich auf euch und euren großen Tag einzustimmen. Solltet ihr euch dafür entscheiden, dass ich das Makeup der Braut übernehmen darf, bin ich natürlich schon eher am Start.
Gern stoße ich im Anschluss noch mit euch an, drücke und beglückwünsche euch und verabschiede mich dann dezent. Sollte es von euch anders gewünscht sein, gebt mir einfach Bescheid.